Aktuelles

Hindelbank
Fahrzeuge/Laden Verkauf
034 411 90 90
Vermietung
034 411 90 40
Werkstatt
034 411 90 36
Originalersatzteile Fahrzeuge
034 411 90 29
Urdorf
Fahrzeuge/Laden Verkauf
044 777 00 00
Vermietung
044 777 00 07
Werkstatt
044 777 00 22
Originalersatzteile Fahrzeuge
044 777 00 16
Hindelbank
Fahrzeuge/Laden Verkauf
info-hindelbank[at]bantam.ch
Vermietung
vermietung-hindelbank[at]bantam.ch
Werkstatt
werkstatt[at]bantam.ch
Originalersatzteile Fahrzeuge
kundendienst[at]bantam.ch
Urdorf
Fahrzeuge/Laden Verkauf
info-urdorf[at]bantam.ch
Vermietung
vermietung-urdorf[at]bantam.ch
Werkstatt
werkstatt-urdorf[at]bantam.ch
Originalersatzteile Fahrzeuge
kundendienst-urdorf[at]bantam.ch

Campingmöbel - eine Zusammenfassung

Les meubles de camping - une vue d'ensemble

Campingmöbel gibt es in vielen unterschiedlichen Variationen. Für die einen Camper sind es unverzichtbare Reisehilfen, für die anderen Camper nur überflüssiges Zubehör. 

 

Campingmöbel gibt es in vielen unterschiedlichen Variationen. Für die einen Camper sind es unverzichtbare Reisehilfen, für die anderen Camper nur überflüssiges Zubehör.

Wann sind die Campingmöbel nützlich und praktisch? Wann kann auf sie verzichtet werden? Und wo liegen die Unterschiede? Wir haben eine Übersicht der Vor- und Nachteile zusammengestellt.

 

Nutzung:

Campingmöbel dienen dazu, tägliche Bedarfsmittel zu verstauen und als praktische Ablagefläche zu nutzen. Sie lassen sich praktisch unter der Markise oder im Vorzelt unterbringen.

Wenn im Vorzelt kocht und gegessen wird, können in den Campingmöbel sehr praktisch das Geschirr griffbereit versorgt werden. Campingmöbel sind auch ideal, um Kleider, Spiele, und weiteres Zubehör platzsparend zu verstauen. Wird nicht im Fahrzeug gekocht, eignen sich Campingmöbel auch zur Ablagefläche für den Gaskocher oder zur Essensvorbereitung. Dabei ist jedoch darauf zu achten, dass ein nicht zu kleines oder zu hohes Modell gewählt wird, damit ein ergonomisches Arbeiten möglich ist.

 

Modellvarianten:

Bei dem Campingmöbel gibt es verschiedene Modelle in unterschiedlichen Grössen, mit ungleichen Stauraum und sogar als Campingküchen. Sie unterscheiden sich wie folgt:

Kleine und kompakte Campingmöbel:

Ideal für Reisemobile, Freizeitfahrzeuge und Wohnwagen. Es braucht wenig Platz zum Verstauen. Die Möbel bieten dennoch den nötigen Platz für einen kleinen Grill. Diese Möbel können aufgrund des geringen Gewichts und Packmass rasch aufgestellt werden und die Montage lohnt sich auch für kurze Aufenthalte.

Klassisches Vorzeltmöbel

Diese breiteren Campingmöbel bieten sich als Kochhilfe für einen 2-flammigen Gaskocher sehr gut an. Sie bieten neben der genutzten Fläche für den Gaskocher weiteren Platz an, um Kochutensilien abzustellen oder als Arbeitsfläche zu nutzen. Mit 4 bis 6 Ablagefächer hat es genügend Platz um Geschirr, Töpfe oder sonstige nützliche Utensilien zu verstauen.

  

Schrank:

Diese höher und schmäler gebauten Möbel können als „Kleiderschrank“ genutzt werden. Sie eigenen sich wegen der Höhe nicht zur Koch- oder Arbeitshilfe. Mit 4-8 Ablagefächer bieten sie viel Platz für Schuhe, Jacken und Kleider, die griffbereit bereitstehen sollen. Diese Modellvariante besitzt wegen der grösseren Höhe und Volumen ein grösseres Packmass als herkömmliche Campingmöbel. Das Platzangebot in aufgebautem Zustand ist dafür umso grösser.

Camping-Küche

Camping-Küchen haben in der Regel einen etwas anderen Aufbau. Die einfachsten Campingküchen verfügen über einen Windschutz, welcher sich auf der Abstellfläche fixieren lässt. Etwas exklusivere Modelle bieten Platz für die Gasflasche, eine Führung für den Gasschlauch oder eine seitliche ausklappbare Ablageflächen. Campingküchen verfügen jedenfalls die perfekte Arbeitshöhe und genügend Arbeitsfläche zum Vorbereitung von Mahlzeiten.

Campingmöbel mit Extra-Ausstattung:

Einige Campingmöbel bieten praktische Extra-Ausstattungen an, wie zum Beispiel an der Seite befestigte Hacken zu praktischen Aufhängen der Geschirrtücher oder des Grillbestecks. Höhere Möbel besitzen im obersten Fach eine Querstange, um Kleiderbügel aufzuhängen. Um mehr zu schaffen, lassen sich die Stoff-Abtrennungen, auf welchem die Ablagefächer gelegt werden, mit einem Reisverschluss trennen. Mit Querstangen können Küchenrollen befestigt werden.

Sehr oft wird bei Küchenmöbel der integrierte Windschutz genutzt. Es gibt jedoch auch faltbare Modelle, die einzeln gekauft werden können.

 

Aufbau / Montage

Der korrekte Aufbau ist ein wichtiges Thema. Durch die richtige Montage wird die Lebensdauer eines Campingmöbels deutlich verlängert. Da gibt es zwei Varianten.

Die erste verfügt über ein Klappmechanismus, mit dem das Campingmöbel praktische mit einem einzigen Arbeitsvorgang auseinandergeklappt werden kann. Zur Stabilisierung wird in einem weiteren Schritt nur die Ablagefläche fixiert. Der Vorteil dieser Aufbauvariante ist die einfache und schnelle Montage und Demontage des Campingmöbels.

Die zweite Montagevariante ist etwas aufwendiger, eignet sich jedoch für einen mehrwöchigen Urlaub ohne ständigen Ortswechsel. Mit Hilfe von Gestänge und Eckverbindern wird das Campingmöbel aufgebaut. Dabei wird das Gestänge durch vorbereiteten Laschen gesteckt und mit Eckverbindern arretiert, was dem Campingmöbel die nötige Stabilität verleiht. Bei Varianten sind stabil.

 

Sie können jetzt Ihr gewünschtes Modell an Campingmöbel auswählen. Wir wünsche Ihnen damit viel Spass!

 

Online 

Etagnières : 021 731 91 91

Hindelbank : 034 411 90 90

Urdorf : 044 777 00 00

Den 10. Mai 2017

Kategorie

Webshop